Kanonendonner und Stimmverlust


Keith Emerson

Foto: Achim Kaiser

Bei den Tourneen von Keith Emerson und Greg Lake läuft gelegentlich etwas schief. Jetzt wurden die ersten vier Auftritte der Emerson/Lake-Tour abgesagt, weil Keith Emerson offenbar mit der technischen Vorbereitung unzufrieden war. Das erste Konzert startete dann am 5. April in Annapolis. Prompt erkrankte Greg Lake an einer Kehlkopfentzündung. Schon heute am 8. April soll Greg für das Konzert im New Yorker Nokia-Theatre wieder fit sein. Die anderen ausgefallenen Konzerte sollen im Mai nachgeholt werden. Bekanntlich musste im vergangenen Jahr die Tour der Keith-Emerson-Band im vergangenen Jahr ebenfalls wegen gesundheitlicher Probleme abgesagt werden. Auch Greg Lakes angekündigte Deutschland-Tournee wurde vor einigen Jahren kurzfristig abgesagt.

Quelle: Keith Emerson-Website

Carl Palmer veröffentlichte dazu auf seiner Website ein Statement, das etwas stutzig macht: Er erwähnt mit keiner Zeile etwas vom angekündigten Auftritt beim High-Voltage-Festival. Auszug:

„Meine Verpflichtungen mit Asia und der Carl Palmer Band machen es mir unmöglich derzeit mit Keith und Greg zu spielen. Ich habe weder mit Keith oder Greg gesprochen, aber ich bin sehr stolz auf das Erbe, das ELP geschaffen hat. Wenn ich im Oktober / November 2010 mit der Carl Palmer Band nach Nordamerika zurückkehre, werde ich wieder ELP-Musik spielen. Es ist unsere Musik, die den Unterschied macht, nicht die Individuen. Das ist das Mindeste, was ich für die zahllosen Fans tun kann.“

Es bleibt sowieso die Frage, wann Emerson,Lake & Palmer die Zeit finden wollen, sich auf den Auftritt für das High-Voltage-Festival am 25. Juli vorzubereiten. Die Band hat immerhin über zwölf Jahre nicht zusammengespielt. Carl Palmer verkauft übrigens sein Übungs-Gretsch-Kit auf Ebay

Quelle: Carl Palmer-Website

Der Journalist Achim Kaiser von den Aachener Nachrichten traf noch vor dem desaströsen Auftakt der Emerson/Lake-Tour die Keyboardlegende Keith Emerson für ein Interview in Frankfurt. Er war eine sehr angenehme Atmosphäre einen Tag vor der – nach Kaisers Ansicht – katastrophalen Musikpreisverleihung23. März an den Maestro. 
Ein Beispiel: Der Kulturdezernent der Stadt Frankfurt lobte Emerson ob seiner Verdienste um die Rockmusik in den 80er-Jahren
und zwar speziell mit seiner Band Asia!!! Das Foto von Keith Emerson aus dem Jahre 1997 stammt ebenfalls von Achim
Kaiser.

Sein hochinteressanter Artikel ist zu finden unter ELP-Presseberichte auf der ELP-History-Website

Herzlichen Dank an Achim Kaiser für die Übersendung seines Artikels.

Advertisements

3 Antworten

  1. Bei den Tourneen von Emerson, Lake und Palmer läuft grundsätzlich
    gelegentlich etwas schief. Außer 1974 in der Olympiahalle in München. Dieses
    Konzert habe ich unter mächtigem Ärger mit meinen Eltern erleben dürfen. Ich
    kann Euch sagen, es war einfach grandios. Irgendein Kritiker, leider weis ich den Namen nicht mehr, sagte einmal: „wer Emerson, Lake & Palmer einmal live gesehen hat, der kann Pink Floyd oder Genesis vergessen“ Es ist bei Emerson, Lake & Palmer die außerordentlich hohe Spielfreude und der Elan, welche das Publikum mitreißt. Nur Keith Emerson zaubert aus seinen Keyboards den charakterischutopischen Sound. Nur Greg Lake hatte so eine faszettenreiche Stimme. Nur Carl Palmer beeindruckte mich mit seinem kraftvollen und schnellen Tempi. In Dinkelsbühl hätte vor Jahren ELP auftreten sollen, doch dies
    wurde ohne Gründe abgesagt. Eines der besten Konzerte von ELP war neben dem
    Konzert in der Olympiahalle in München, das in der Philharmonie ebenfalls in München. Greg Lake hatte eine böse Halsentzündung und konnte kaum singen.
    Trotzdem entschloss sich die Band nach einer kurzen Unterbrechung ihre Hits instrumental darzubieten. Im Grunde boten diese drei Musiker ein fast zweistündiges Keyboard-Bass-und Schlagzeugsolo geschickt verpackt in Tarkus, Karn-Evil, Pirates und viele andere Songs. Eigentlich will ich lediglich zum Ausdruck bringen wenn Keith Emerson oder Greg Lake ein Konzert absagen, so hat das wirklich trifftige Gründe, den halbherzigkeit liegt ihnen nicht. Das Carl Palmer –mein Lieblingsmusiker- lieber mit Asia oder seiner Carl Palmer Band Konzertreisen macht, sei ihm meinerseits vergönnt. Allerdings –so empfinde ich jedenfall- kann man Emersons charakeristischen Keyboardsound niemals mit E-Gitarren nur annähernd kopieren. Drei relativ gute Musiker könnten nach ein wenig üben dies ebenso bewerkstelligen wie Carl Palmer mit seiner Band. Carl Palmer darf nicht vergessen, daß es sein Schlagzeugspiel bei ELP war was ihn die Pollisten anführen lies. Er möge sich doch bitte an seine ehemaligen Bandkollegen Emerson und Lake wieder anschließen und ein paar Konzertchen auch in Deutschland geben.
    Volle Hallen und ein begeistertes Publikum wären mit Sicherheit garantiert, denn Emerson, Lake und Palmer sind durch niemanden zu ersetzen. Ob das geplante Konzert beim Starkstromfestival sehens-und hörenswert wird, kann ich nicht sagen. Ich behalte ELP in meinem Herzen.

  2. Auch ich glaube kaum,dass ELP nochmals auf Tournee gehen.Ich behalte aber meine Erinnerungen an Liveauftritte in Zofingen, Zürich und Wetzikon.Und behalte sie auch im Herzen.

  3. […] zum Thema E-Gitarren Kanonendonner und Stimmverlust « Emerson, Lake & Palmer-News-BlogLa Vendrama — Blog — Music Monstars – The Ultimate Music MachineAn alle Teenies, was […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: