Keith und Carl zur ELP-Reunion und vieles mehr


Carl Palmer

Carl Palmer ist lieber mit dem eigenen Trio als mit Emerson, Lake & Palmer unterwegs. (Foto: BFH)

Für die aktuelle Eclipsed Nr. 120 hat Kollege Michael Fuchs-Gamböck am Rande der Verleihung des Musikpreises an Keith Emerson inFrankfurt Interviews mit Keith Emerson und Carl Palmer geführt.  Dabei zeigt sich doch, wie sehr die Ansichten der beiden Ex-Kollegen über eine mögliche Emerson, Lake & Palmer-Reunion doch auseinandergehen:

Keith Emerson über das bevorstehende Gastspiel von Emerson, Lake & Palmer am 25. Juli 2010 beim High-Voltage-Festival (Auszüge): Wir haben bislang noch nicht geprobt., es gibt auch noch keine Setlist. Vor Ende Juni werden wir dazu nicht kommen.

Keith Emerson über eine mögliche ELP-Reunion
(Auszüge):
ELP waren und sind ein offenes Buch, dessen Geschichte sich ständig neu schreibt. ELP sind eine Lebensaufgabe.

Carl Palmer über das bevorstehende Gastspiel von Emerson, Lake & Palmer am 25. Juli 2010 beim High-Voltage-Festival (Auszüge): Der Auftritt von Emerson, Lake & Palmer beim High-Voltage ist – zumindest für mich – eine einmalige Gelegenheit. Ich kann mir eine richtige Reunion – also mit neuer Platte und langer Tournee – nicht vorstellen. Dafür sind mir meine anderen Projekte – allen voran die eigene Band – viel zu wichtig.

BFH-Kommentar:

„ELP waren und sind ein offenes Buch, dessen Geschichte sich ständig neu schreibt“. Diese Meinung dürfte Keith Emerson exklusiv für sich haben. Eigentlich ist die Geschichte schon seit 1978 beendet. Die Coda lautete „Love Beach“, ein Album, mit dem die Band ihren verbliebenen Fans einen musikalischen Magentritt verpasste. Und was danach folgte, war weit entfernt von den einstigen Heldentaten dieser Ausnahmemusiker. Selbst das ELP-Comeback von 1992 bis 1998 erwies sich nur als Abglanz alter Tage.

 Jetzt wagt das Trio noch mal einen Auftritt beim High-Voltage-Festival. Viel Wasser ist seit dem letzten Auftritt von Emerson, Lake & Palmer die Themse hinunter geflossen. Zwölf Jahre hat das barocke Dreigestirn nicht zusammen gespielt und schon im Jahre 1998 holperte es stellenweise gewaltig.

Und jetzt sagt Keith Emerson, dass die Jungs sich lediglich drei Wochen Zeit für die Proben nehmen. Ob das reicht, um gemeinsam komplexe Songs wie Karn Evil 9, Tarkus und Pictures einzuüben? Ganz schön gewagt, zumal Keith, Greg und Carl seitdem dem letzten Auftritt nicht jünger und auch bestimmt nicht besser geworden sind. Hoffen wir, dass die Jungs bei ihrem Auftritt nicht zur unfreiwilligen Parodie geraten und mich damit eines besseren belehren.

Eure Meinungen sind herzlich willkommen!

Die Tour „An intimate evening with Keith Emerson and Greg Lake“ scheint ein Erfolg zu sein:
The tour kicked off with sold out shows in Maryland, New York, Montreal, and Massachussetts. The tour sweeps across all corridors of North America. Among the dates have been major venues in NYC, Boston, Montreal, Los Angeles, San Francisco, Dallas, Houston, Philadelphia and Atlantic City. Says Greg, “Both Keith and I are extraordinarily gratified by the enthusiasm of the fans and we expect to continue to enjoy meeting them throughout the balance of the tour.” Keith concurs: “This is a format we’ve never attempted before and it is great fun to be able to tell a few stories and answer questions as well as play the music we love so much.”

Quelle: Greg-Lake-Website

Hier kann man sich ein Video der Emerson & Lake-Show ansehen:

Meine Rezension über die neue Asia-CD namens Omega für die eclipsed Nummer 120 ist jetzt in der ELP-History-Website-Asia-Discography zu lesen.

Advertisements

4 Antworten

  1. Ich war mit meiner Freundin gestern auf dem ASIA Konzert in Aschaffenburg. Immerhin das Konzert war restlos ausverkauft und das Publikum klatschte sich in Ekstase!Aus Loyalität den alten Helden gegenüber sind wir überhaupt auf das Konzert gegangen! Sorry Carl, aber diese krude Mischung aus Schlager Melodien und 08/15 Rock a la Toto kann nicht Deine Zukunft sein, genau so wenig wie die ambitionierten Auftritte Deiner eigenen Band in zweitklassigen Spelunken! Der High Voltage Auftritt ist für ELP eine historische Chance ihre Reputation wieder zu erlangen! Wenn Sie als musikalische Dilettanten, ergo ohne pofessionelle Vorbereitung, dieses Konzert angehen sollten ist für mich das „Buch ELP“ geschlossen, das Kapitel ASIA ist mit dem gestrigen Auftritt abgeschlossen! Melodien & Prog gibt es z.B. bei Porcupine Tree auf einem anderen intellektuellen Level!
    P.S. ..auf der Rückfahrt gab es Works Vol.II zu hören! Das letzte Carl Palmer Werk mit Niveau!

  2. Die Rentnerband Emerson,Lake & Palmer muß nicht unbedingt schlechter sein als in früheren
    Jahren. Ich denke mal so es ist wie mit dem Rad fahren. Das verlernt man nie. Es kommt auch nicht auf das technische Können eines Instrumentes an, denn sonst stünden die drei ELP Musiker schon seit Jahrzehnten allein an der Spitze selbst wenn sie seit 30 Jahren kein Instrument mehr angerührt hätten.
    Abgesehen davon „üben“ ja Emerson und Lake ja schon. Und Carl Palmer wird sich spielenderweise irgendwie schon reinwurschtln, denn er trommelt ja bei seiner Carl Palmer Band seit Jahren die ELP Lieder. Übrigens ist es durchaus erfrischend den Meister des Schlagzeuges dabei zu erwischen wie er sich –nur weil ihm auf die schnelle eine neue Kombination eingefallen ist- sich verhaspelt und er die strenge und vorwurfsvolle Blicke seiner Kollegen erntet. Mir jedenfalls ist ein mittelmäßiger Auftritt Carl Palmers bei ELP wesentlich lieber als seine abgehalfterten PM ASIA oder sonstige Eskapaden.

  3. zum Beitrag von Wolf.
    Es sollen sogar die Rolling Stones und The Who in „zweitklassigen Spelunken“ aufgetreten sein. Und trotzdem würde von den Fans sie nicht kritisieren.

  4. Ich sage Euch ich habe vor Jahren Lionel Hampten live erleben dürfen. Schon damals war er schwerstkrank (Alzheimer glaub ich) und trotzdem schaffte er mehr Atmosphäre bei ein paar Schlägen auf sein Vibraphon als die fitten und schnellen Unterstützungsmusiker. ELP brauchen keine professionelle Vorbereitung, denn es liegt denen im Blut
    Wünschenswert wäre halt ein neues Album von ELP als Bereicherung der Musikwelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: